\
AM 1. JANUAR IST DER SITZ UNSERER KANZLEI GEÄNDERT WORDEN.
DIE NEUE ADRESSE LAUTET: NIEPODLEGŁOŚCI-ALLEE NUMMER 30/1. WIR LADEN SIE HERZLICH EIN.


Jan Borski ist vom Justizminister - nach der vollständigen notariellen Ausbildung, die das Referendariat, das notarielle Staatsexamen und die notarielle Assessorstelle umfasst - zum Notar in Szczecin (Stettin) bestellt worden.

Notar Jan Borski hat die bereits seit 12 Jahren bestehende Kanzlei des Notars Kazimierz Ludwik Heliński - Notar in Szczecin übernommen, und zwar im Zusammenhang damit, dass Herr Notar K.L. Heliński den 70. Lebensjahr erreicht hat und damit - kraft Gesetzes - in den Ruhestand versetzt worden ist. Der Sitz dieser Kanzlei befand sich früher in Szczecin-Altstadt - in der ul. Mariacka 6, und seit dem 01. Januar 2014 befindet sie sich im Gebäude in der Aleja Niepodległości 30/1 - gegenüber der Einkaufsgalerie "KASKADA" (siehe: den Lageplan in der Position "Kontakt").

Notariusz Jan Borski ist auch vereidigter Dolmetscher der deutschen Sprache, der auf der vom Justizminister geführten Liste der vereidigten Dolmetscher unter der Nr. TP/76/09 eingetragen ist. Er besitzt die Genehmigung des Rates der Notarkammer in Szczecin für die zusätzliche Ausübung des Berufes des vereidigten Dolmetschers. Als Notar und zugleich vereidigter Dolmetscher ist er berechtigt - nach Art. 2 § 3 des Gesetzes vom 14. Februar 1991-Die Notariatsordnung (einh. Text Dz.U. vom 2002, Nr. 42 Pos. 369 mit. sp. Änd.) - parallel in polnischer und deutscher Sprache zu beurkunden, ohne einen weiteren vereidigten Dolmetscher dieser Sprache in Anspruch nehmen zu müssen.

In der Kanzlei des Notars Jan Borski kann man Auskünfte in deutscher, englischer und russischer Sprache erhalten.



Die Notarkanzlei von Notar Jan Borski – Notar und vereidigten Dolmetschers der deutschen Sprache, die sich in Szczecin befindet, garantiert den Klienten die Durchführung von notariellen Rechtsgeschäften gem. dem Gesetz vom 14.Februar 1991 - Das Notariatsrecht. Herr Notar Jan Borski erteilt jederzeit Auskünfte, und solche notariellen Rechtsgeschäfte wie: die Beglaubigung der Übereinstimmung von Abschriften, Auszügen, bzw. Kopien mit den vorgelegten Dokumenten, die Beglaubigung des Datums der Vorlage von Dokumenten, die Beglaubigung des Datums des Bleibens am Leben von Personen, die Beglaubigung der eigenhändigen Leistung von Unterschriften – werden von ihm fortlaufend vorgenommen. Die sonstigen notariellen Rechtsgeschäfte werden nach der früheren telefonischen, elektronischen, bzw. persönlichen Absprache des Termins vorgenommen, wobei sie in begründeten Fällen auch außerhalb von den Sprachstunden der Kanzlei, darin auch an anderen Tagen als Werktage, vorgenommen werden können.”

Copyright 2017 Notar Jan Borski
All rights reserved

Entwurf und Ausfertigung: primacom.pl
Studio der Internetwerbung

pl de en